Der Landeswald ist noch nicht gesichert!

Das Vorhaben von CDU-Landwirtschaftsminister von Bötticher, unseren Landeswald an Investoren zu verkaufen, hat für ihn unerwarteten Protest bei breiten Bevölkerungsschichten im Land hervorgerufen, so auch eine spontane Kundgebung im Beimoorwald bei Großhansdorf im September. Da sich außer den Umweltverbänden auch Forstleute, Freizeitreiter, Pfadfinder und viele mehr zu einem Bündnis Wald zusammengeschlossen haben und Gemeindevertretungen und Kreistage sich gegen einen Verkauf und für den weiteren Erhalt des Landeswaldes für Erholung, Naturschutz, Umweltbildung und naturnahen Waldbau ausgesprochen haben, rudert von Bötticher jetzt zurück und will von einem Verkauf zur Zeit nichts mehr wissen. Allerdings hat das Kabinett Carstensen darüber noch nicht entschieden, sodass wir Grünen noch weiterhin Unterschriften für eine Volksinitiative gegen einen Verkauf des Landeswaldes sammeln.

Doch auch bei einer Neuorganisation des Landeswaldes in einen reinen Wirtschaftsbetrieb ist ein massiver Abbau der Gemeinwohlaufgaben zu befürchten. Daher muss man diesem Landwirtschaftsminister weiterhin besonders auf die Finger sehen und rechtzeitig Einfluss nehmen, dass Erholung, Naturschutz und Umweltbildung bei dieser Regierung nicht weiterhin zu kurz kommen.

zurück

Termine

Sergey Lagodinsky

Europäische Sicherheitspolitik - Was wir jetzt für den Frieden tun müssen

Viele Menschen fragen sich derzeit, wie sich der Krieg in der Ukraine entwickeln wird und auch, was dessen Ausgang für uns und andere Staaten in Europa bedeuten könnte. [...]

Mehr

Europäische Sicherheitspolitik - Was wir jetzt für den Frieden tun müssen

Viele Menschen fragen sich derzeit, wie sich der Krieg in der Ukraine entwickeln wird und auch, was dessen Ausgang für uns und andere Staaten in Europa bedeuten könnte. [...]

Mehr

Grüne Stormarn bei Facebook

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>