Die Grünen, die Landwirtschaft, die Ernährung und die Tiere

Wie lassen sich bäuerliche Landwirtschaft und Öko-Landbau in Stormarn stärken? Was braucht es, damit Schweine, Kühe, Hühner so leidfrei wie möglich gehalten werden und wie lässt sich die Existenz der noch verbliebenen landwirtschaftlichen Betriebe in Zukunft sichern? Wie können Bio-, vegane und vegetarische Produkte  gefördert werden? Mit Fragen wie diesen beschäftigen sich die Stormarner Grünen in einer Arbeitsgruppe und freuen sich über die Mitwirkung von interessierten Bürgerinnen und Fachleuten.  Immerhin wird heutzutage im Kreis Stormarn noch auf rund 50.000 Hektar, das sind Zweidrittel der gesamten Bodenfläche, Landwirtschaft betrieben. Landwirtschaft ist heute aber meistens „industrielle Nahrungserzeugung“ und ist zu einem großen Teil für Monokultur, Flächenverbrauch, CO2 und Schadstoffeinträge sowie für skandalöse Arbeitsverträge in Schlachthöfen und Tierleid verantwortlich. Die Alternative zu  Billigfleisch und Güllemassen: Bewusster Umgang und Verzehr von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, die den Namen verdienen.

„Ernährung und Landwirtschaft sind unmittelbar entscheidende Faktoren unseres Lebens und der Lebensqualität“, konstatiert Ulrike Müller-Kopsch, Co-Sprecherin der Kreisarbeitsgruppe und Vorstandsmitglied der Glinder Grünen. „Die Art, wie wir mit Tieren umgehen und tierische Produkte erzeugen und vermarkten, ist nicht nur ein ethisches Problem, sondern stellt in hohem Maße auch eine umweltpolitische Herausforderung dar.“

Die Arbeitsgruppe will sich zunächst einen aktuellen Überblick verschaffen, wo und wie in Stormarn Landwirtschaft und Tierhaltung (inkl. Schlachtung) betrieben werden, um Strukturen aufzuzeigen und einzuordnen. Ein Projekt könnte sein, eine Karte mit relevanten Adressen etwa für die regionale Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte zu erstellen. Unterstützung kommt dazu aus der Grünen Kreis- und Landtagsfraktion, die stehen mit Rat und Tat bereit.

Das nächste Treffen der KAG Ernährung, Landwirtschaft und Tierwohl findet am 23. August, 19:00 Uhr, digital statt. Für die Einwahldaten bitte eine E-Mail an info@remove-this.gruene-stormarn.de schicken. 



zurück

Termine

Kreisvorstandssitzung

Alternierend im Kreisbüro im Bahnhof Bargteheide (gerader Monat) und digital (ungerader Monat). Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserem Kreisgeschäftsführer [...]

Mehr

Kreisfraktionssitzung

Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserer Fraktionsvorsitzenden Sabine Rautenberg melden.

Mehr

Kreisfraktionssitzung

Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserer Fraktionsvorsitzenden Sabine Rautenberg melden.

Mehr

Kreisvorstandssitzung

Alternierend im Kreisbüro im Bahnhof Bargteheide (gerader Monat) und digital (ungerader Monat). Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserem Kreisgeschäftsführer [...]

Mehr

Kreisfraktionssitzung

Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserer Fraktionsvorsitzenden Sabine Rautenberg melden.

Mehr

Kreisfraktionssitzung

Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserer Fraktionsvorsitzenden Sabine Rautenberg melden.

Mehr

Kreisfraktionssitzung

Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserer Fraktionsvorsitzenden Sabine Rautenberg melden.

Mehr

Kreisvorstandssitzung

Alternierend im Kreisbüro im Bahnhof Bargteheide (gerader Monat) und digital (ungerader Monat). Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserem Kreisgeschäftsführer [...]

Mehr

Kreisfraktionssitzung

Bei Interesse an einer Teilnahme, bitte bei unserer Fraktionsvorsitzenden Sabine Rautenberg melden.

Mehr

Grüne Stormarn bei Facebook