22.10.2020

Grüne Kandidaten aus Stormarn für den Deutschen Bundestag

Zur Bundestagswahl im September kommenden Jahres bringen die Stormarner Grünen jetzt ihre Kandidaten in Stellung. So werden sich auf dem kommenden Landesparteitag der schleswig-holsteinischen Grünen am 31. Oktober in Büdelsdorf der angehende Student Nils Bollenbach (19) aus Bargteheide und der Arzt Dr. Rolf Thielmann (57) aus Klein Wesenberg auf Platz 6 der Landesliste bewerben. Dieser Platz ist hart umkämpft, denn dort tritt unter anderen auch der Kieler Jakob Blasel (20) an, ein bekanntes Gesicht der Fridays for Future Bewegung.

„Es ist ein Zeichen gewachsenen Selbstbewusstseins der Stormarner Grünen, wenn wir jetzt für zwei Wahlkreise eigene Kandidaten ins Rennen schicken“, so die Kreisvorsitzende Wiebke Garling-Witt. Die Aufteilung Stormarns in drei Wahlkreise sei immer schon eine große personelle Herausforderung gewesen.

Nils Bollenbach und Rolf Thielmann werden sich neben einem Platz auf der Landesliste auch für ein Direktmandat im Wahlkreis 8 (Segeberg - Stormarn-Mitte) beziehungsweise Wahlkreis 9 (Ostholstein - Stormarn-Nord) bewerben. Auch dafür müssen sie sich innerparteilich noch auf Wahlversammlungen gegen weitere Kandidatinnen durchsetzen. So wird Nils Bollenbach gegen Ulrike Täck (52) aus dem Kreis Segeberg antreten. Die Professorin für Werkstoffkunde im Maschinenbau an der Technischen Hochschule Lübeck ist zudem Kreisvorsitzende und war bereits 2017 Direktkandidatin. Nils Bollenbach rechnet sich als junger Aktivist von Fridays for Future gute Chancen aus.

Für das Direktmandat im Wahlkreis 9 stehen sich der Ärztliche Leiter eines Medizinischen Versorgungszentrums in Bad Segeberg, Rolf Thielmann, und Jakob Brunken (33) auf einer Wahlversammlung voraussichtlich im Februar 2021 gegenüber. Der Zimmerermeister und Hobbyimker Brunken aus Stendorf war schon zur Bundestagswahl 2017 angetreten. Auch er bewirbt sich auf dem anstehenden Landesparteitag um Platz 6 auf der Landesliste.

Gesetzt und ohne Gegenkandidat ist für den Wahlkreis 10 (Lauenburg – Stormarn-Süd) der Rechtsanwalt Dr. Konstantin von Notz aus Mölln, seit 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen. Auf dem Landesparteitag kandidiert von Notz diesmal auf Platz 4 der Landesliste, er macht „seinen“ Platz 2 frei für die Kandidatur von Robert Habeck. Bislang sind die Schleswig-Holsteinischen Grünen mit den drei Abgeordneten Luise Amtsberg, Konstantin von Notz und Ingrid Nestle im Bundestag vertreten.

zurück

Nils Bollenbach aus Bargteheide, WK 8 Stormarn-Mitte - Segeberg
Nils Bollenbach aus Bargteheide, WK 8 Stormarn-Mitte - Segeberg
Prof. Ulrike Täck aus dem Kreis Segeberg, WK 8 Stormarn-Mitte - Segeberg
Prof. Ulrike Täck aus dem Kreis Segeberg, WK 8 Stormarn-Mitte - Segeberg
Dr. Rolf Thielmann aus Klein Wesenberg, WK 9 Stormarn-Nord - Ostholstein
Dr. Rolf Thielmann aus Klein Wesenberg, WK 9 Stormarn-Nord - Ostholstein
Jakob Brunken aus Stendorf, Wk 9 Stormarn-Nord - Ostholstein
Jakob Brunken aus Stendorf, Wk 9 Stormarn-Nord - Ostholstein
URL:http://gruene-stormarn.de/home/expand/781056/nc/1/dn/1/