01.06.2018

Jahreshauptversammlung, Grüne haben gewählt

Auf Ihrer gestrigen Jahreshauptversammlung haben die Grünen Stormarns gewählt.

Die Grünen trafen sich, in den letzten Tagen des Wahlkampfes, unterstützend in Ammersbek, wo am Sonntag im Wahlbezirk 002 die Nachwahl für die Gemeindevertretung stattfindet. Unterstützung und Solidarität, wie sie im gesamten Wahlkampf in Ammersbek und auch in anderen Gemeinden spürbar war.

Gewählt wurde gestern eine neue Kreisvorsitzende sowie zwei neue Beisitzer*innen im Kreisvorstand. Wiebke Garling-Witt, von Beruf Lehrerin, aus Bargteheide, hat die vakante Position der Kreisvorsitzenden übernommen und steht nun gemeinsam mit Benjamin Stukenberg als Doppelspitze dem Kreisvorstand der Grünen in Stormarn vor. Ihr bisheriger Posten als Beisitzerin wurde durch Claudia Brüggemann aus Ahrensburg ausgefüllt. Ebenfalls zum Beisitzer wurde  Malte Harlapp aus Reinbek gewählt.

Der Kreisvorstand sieht als erste Aufgabe die Unterstützung der Ammersbeker, bei ihrer Wahl zum Kreistag am Sonntag. "Jetzt noch mal volle Kraft für Ammersbek und dann geht es dort, wie in den anderen Gemeinden an die Arbeit", so der Kreisvorsitzende Benjamin Stukenberg.

Viele Grüne äußerten auf der Jahreshauptversammlung ihre Freude und Dankbarkeit für die errungenen Sitze in den Gemeinderäten. Mit diesem Schwung und dem Rückhalt, der sich aus den massiven Mitgliedersteigerungen der Stormarner Grünen speist, geht es in die kommenden fünf Jahre. "Anfang des Jahres hatten wir die Marke von 200 Mitgliedern geknackt und jetzt kratzen wir an der Zahl von 250 Mitgliedern" (aktuell 247) freut sich Ullrich Kruse, der Kreisgeschäftsführer.

Das lässt mit einem  positiven Gefühl in die Zukunft blicken.

zurück

Ruth Kastner, Malte Harlapp, Benjamin Stukenberg, Claudia Brüggemann, Anne vor dem Esche, Wiebke Garling-Witt, Ragnar Rohweder
Ruth Kastner, Malte Harlapp, Benjamin Stukenberg, Claudia Brüggemann, Anne vor dem Esche, Wiebke Garling-Witt, Ragnar Rohweder
URL:http://gruene-stormarn.de/home/expand/682854/nc/1/dn/1/